Krankenkassenzuschüsse Kontaktlinsen

Die Krankenkassen-Zuschüsse zu den Kosten der Kontaktlinsen sind unterschiedlich.

Im Regelfall kann man mit Zuschüssen in der Höhe von 30-70% der Kosten rechnen. In Ausnahmefällen ist eine komplette Übernahme der Kosten möglich.

Die Zuschüsse sind abhängig von der Höhe der Dioptrien, vom Alter und vom Versicherungsstatus (mit versichert , selbst versichert, Kostenanteilsbefreiung ...) ...

Die Details erfahren Sie bei der Anpassung. Im Zweifel können wir vor dem Kauf der Kontaktlinsen mit einem von uns gestellten Kostenvoranschlag bei der zuständigen Krankenkasse nachfragen und eine schriftliche Bewilligung einholen.

Im Regelfall beträgt der Bewilligungszeitraum 2 Jahre. Bei der BVA und der KFA (Magistratskasse Graz) können weiche Linsen auch für 1 Jahr bewilligt werden. Für individuell angepasste Kontaktlinsen (formstabile = halbharte oder auch 2 Jahres Weichlinsen) entspricht die vorgesehene Tragezeit dem Bewilligungszeitraum.

Für Tauschlinsen (Eintages-, Wegwerf- und Monatslinsen) wird eine Sammelrechnung für den Bewilligungszeitraum ausgestellt und die Kontaktlinsen werden nach Bedarf in der jeweils aktuell erforderlichen Passform und Dioptrienstärke abgegeben.

Eine Direktverrechnung ist in der Steiermark mit keiner Krankenkasse möglich.

Die Kosten sind immer vorab selbst zu begleichen und anschließend mit einem von uns ausgestelltem Antragsformular bei der Kasse geltend zu machen.

Wenn die Zahlung bei uns in der Ordination erfolgt (Bankomat, Kreditkarte, Bar) können wir gerne den Kasseneinreichvorgang für Sie übernehmen.

Copyright © 2013. All Rights Reserved.